aus der evangelischen Landeskirche

Margot Käßmann wird am 30. Juni in Ruhestand verabschiedet

Die frühere hannoversche Landesbischöfin und ehemalige EKD-Ratsvorsitzende Margot Käßmann wird am 30. Juni offiziell in den Ruhestand verabschiedet. Gleichzeitig werde sie als Reformationsbotschafterin des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) entpflichtet, wie die EKD und die hannoversche Landeskirche mitteilten.

„Brot für die Welt“: Kritik an geplanter Finanzstruktur für EU-Außenpolitik

Die EU-Kommission will Europa außenpolitisch handlungsfähiger machen und plant dafür eine neue Finanzstruktur und höhere Ausgaben. Aus Sicht des evangelischen Hilfswerks „Brot für die Welt“ könnte es unter dem neuen Instrument für Nichtregierungsorganisationen schwieriger werden, an Förderung durch die EU zu gelangen.

Kulturbeauftragter: Kirche muss sich mit NS-Kunst auseinandersetzen

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) muss sich nach Ansicht ihres Kulturbeauftragten Johann Hinrich Claussen intensiver mit ihren Kunstgegenständen aus der Zeit des Nationalsozialismus auseinandersetzen. Die kontroversen Diskussionen rund um die mit Nazi-Symbolen versehenen Glocken zeigten, dass es diesbezüglich einen Nachholbedarf gebe, sagte Claussen.

Orgel des Monats Juni 2018 in Görsbach

Die „Orgel des Monats Juni 2018“ der Stiftung Orgelklang ist das größte noch unveränderte Instrument aus der Orgelbauerwerkstatt Reubke: die Orgel in der St. Mauritius-Kirche im thüringischen Görsbach.

Landtag in Niedersachsen stimmt über Reformationstag als Feiertag ab

Die mit Spannung erwartete Entscheidung über einen neuen gesetzlichen Feiertag in Niedersachsen rückt näher. Am 19. Juni stimmen die 137 Abgeordneten des Landtags in Hannover darüber ab, ob der Reformationstag am 31. Oktober künftig landesweit arbeitsfrei wird. Die evangelische Kirche begrüßte den Vorschlag des Ministerpräsidenten.

Das Leben selbst in die Hand nehmen

Selbstvertrauen, Empathie und Kreativität: In der Elisabeth-von-Thadden Schule in Heidelberg lernen Schülerinnen und Schüler durch die Vermittlung christlicher Werte Verantwortung für sich und vor allem auch für andere zu übernehmen.

Stadionpfarrer: Kirche kann vom Fußball lernen

Am 14. Juni hat in Russland die Fußball-Weltmeisterschaft begonnen. Millionen Deutsche fiebern dann mit der Nationalmannschaft mit. „Die Kirche muss sich unbedingt etwas von dieser Begeisterungsfähigkeit abgucken“, sagt Stadionpfarrer Eugen Eckert dem Evangelischen Pressedienst (epd). Eckert ist protestantischer Pfarrer in der Kapelle der Frankfurter Commerzbank-Arena.

Fast 600 Kirchen für Public Viewing zur Fußball-WM angemeldet

Deutschlandweit fast 600 Kirchengemeinden haben eine Gema-Lizenz zur Übertragung von Spielen der Fußball-Weltmeisterschaft beantragt. Wie Gema-Fußballexpertin Gabi Schilcher am 14. Juni in München dem Evangelischen Pressedienst (epd) auf Anfrage mitteilte, sind darunter 417 evangelische und 162 katholische Gemeinden.

EKD-Ratsvorsitzender mit Hamm-Brücher-Förderpreis geehrt

Der Ratsvorsitzende der EKD, Heinrich Bedford-Strohm, ist mit dem „Hildegard-Hamm-Brücher-Förderpreis für Demokratie lernen und erfahren“ ausgezeichnet worden. Der evangelische Theologe sei „ein Streiter für die Demokratie“, erklärte der Förderverein Demokratisch handeln nach Angaben der EKD.

Fußball-Tipps aus der Bibel

„Spielen? Nein danke!“ – sagt die Bibel. Die biblische Tradition ist ziemlich spielfeindlich. Das menschliche Leben ist eine ernste Sache und kein Spiel, betont das Buch der Weisheit. Trotzdem finden auch WM-Fußballer Tipps und Stärkung für bevorstehende Spiele in der Bibel.

KD-Bank legt Wachstumszahlen vor

Die Bank für Kirche und Diakonie (KD-Bank) ist im zurückliegenden Geschäftsjahr in mehreren Bereichen gewachsen. Die Bilanzsumme stieg um 7,3 Prozent auf knapp 5,7 Milliarden Euro, der Überschuss liegt bei knapp 8,04 Millionen Euro und auch die Summe der vergebenen Kredite erhöhte sich.

„Ich bin Musiker, kein Star“

Der Dresdner Trompeter Ludwig Güttler zählt zu den erfolgreichsten Virtuosen der Gegenwart. Seine Bekanntheit nutzte er auch außerhalb der Musik – etwa beim Wiederaufbau der Frauenkirche oder als Reformationsbotschafter.

Konversion zum Christentum im Kontext des Asylverfahrens

Wie werden Menschen mit muslimischem Hintergrund auf dem Weg zur Taufe begleitet? Was ist, wenn staatliche Behörden die Glaubwürdigkeit der Konversion bezweifeln? Und welche Gefahren drohen Konvertiten in ihren Heimatländern? Wenn Flüchtlinge aus islamisch geprägten Ländern Christen werden, berührt dies eine ganze Reihe wichtiger Fragen: seelsorgliche, aufenthaltsrechtliche, existentielle.

Diakoniepräsident fordert mehr Engagement für die Pflege

Diakonie-Präsident Ulrich Lilie erwartet von der Bundesregierung deutlich mehr Engagement für die Pflege. Lilie sagte dem Evangelischen Pressedienst, es gebe viele Beispiele dafür „wie verrückt das System ist“. So müsse der Staat bei jedem dritten Heimbewohner mit Sozialhilfe einspringen.

Kirchenpräsident Jung warnt vor Instrumentalisierung der WM

Vor Beginn der Fußball-WM in Russland hat der hessen-nassauische Kirchenpräsident Volker Jung vor einer Vereinnahmung des Sports durch die Politik gewarnt. Sportliche Großveranstaltungen würden auch instrumentalisiert und zur nationalen Inszenierung genutzt, sagte der Sportbeauftragte der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD).

Public Viewing in Kirchen ist gefragt

Zur Fußball-Weltmeisterschaft in Russland werden bundesweit auch zahlreiche Kirchen Public Viewing anbieten. Die dafür notwendigen Gema-Lizenzen sind gut nachgefragt.Gemeinden erhalten über den Gema-Gesamtvertrag der EKD einen Nachlass bei den Gebühren.

Bedford-Strohm bekommt „Hildegard Hamm-Brücher-Förderpreis für Demokratie lernen und erfahren“

Am heutigen Mittwoch (13. Juni) ist der Vorsitzende des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, mit dem „Hildegard Hamm-Brücher-Förderpreis für Demokratie lernen und erfahren“ ausgezeichnet worden.

Staatsmedaille für Umweltbeauftragten: Klimaschutz ist Herzenssache

Evangelische Kirche in Bayern - 13. Juni 2018 - 1:00
Mit der bayerischen Staatsmedaille für besondere Verdienste um die Umwelt ist der Beauftragte für Klimaarbeit der ELKB, Wolfgang Schürger, von Umweltminister Marcel Huber ausgezeichnet worden.

Friedensbeauftragter ist gegen die Anschaffung von Kampfdrohnen

Der Friedensbeauftragte der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Renke Brahms, hat sich kritisch zur Anschaffung von waffenfähigen Drohnen für die Bundeswehr geäußert. „Hier sind völkerrechtliche, aber auch ethische Fragen in Bezug auf Kampfdrohnen noch völlig ungeklärt, um eine solche Entscheidung zu treffen“, warnte Brahms.

Trauer um Susanna F.

Rund 150 Menschen sind am Abend des 11. Juni in die Mainzer Innenstadt zu einer Trauerkundgebung für die ermordete Schülerin Susanna F. gekommen. Auch die Kirchen hatten zur Teilnahme aufgerufen.

Seiten

Subscribe to Christuskirche Kaufbeuren-Neugablonz Aggregator – Neues aus der evangelischen Welt