aus der evangelischen Landeskirche

Früherer Diakonie-Präsident Neukamm gestorben

Karl Heinz Neukamm hatte den zweitgrößten deutschen Wohlfahrtsverband, von 1984 bis 1994 geleitet. In seine Amtszeit fiel die Wiedervereinigung der Diakonischen Werke der Bundesrepublik und der DDR.

Erst retten, dann fragen

Seit einem Jahr darf die „Iuventa“ im Mittelmeer keine Flüchtlinge mehr retten.Der 26-jährige Kirchenvorsteher Jonas Buja war mit dem Schiff mehrmals im Einsatz. Jetzt berichtet auch ein Dokumentarfilm darüber.

Mit Gottvertrauen im RB-Stadion

Holy Bulls nennt sich der noch junge christliche Fanclub von RB Leipzig. Eigenhändig haben sie einen Raum am Stadion zur Kapelle umfunktioniert – am 10. August ist Einsegnung. Ungewöhnlich: Die Hälfte der Holy-Bulls-Mitglieder sind gar keine Christen. „Aber viele von ihnen teilen unsere Werte Respekt, Annehmen und Vergebung – und darauf kommt es uns an“, sagt Gründungsmitglied Olaf Olschewski.

Wenn der Käfer aus dem Holzloch guckt

Rund 12.000 Kunstgegenstände lagern in den 17 Klöstern der Klosterkammer in Niedersachen. Die Restaurierungswerkstatt der Sonderbehörde in Hannover sorgt dafür, dass sie für weitere Generationen erhalten bleiben. Bis zum 12. August zeigt eine Sonderausstellung Handschriften, Bilder und weitere Schätze.

Berggottesdienste im August: Dem Himmel so nah

Evangelische Kirche in Bayern - 7. August 2018 - 1:00
Auch in diesem August locken in ganz Bayern zahlreiche Berggottesdienste Besucher an – vom Fichtelgebirge bis zum Bayerischen Wald, vom Allgäu bis ins Berchtesgadener Land.

EKD-Friedensbeauftragter: Deutschland soll Atomwaffenverbot beitreten

Der Friedensbeauftragte der EKD, Renke Brahms, hat die Bundesregierung aufgefordert, der 2017 geschlossenen UN-Vereinbarung über ein Atomwaffenverbot beizutreten. Aus christlicher Sicht gebe es keine friedensethische Legitimation für Atomwaffen, betonte Brahms bei einer Mahnwache zu den Jahrestagen der Atombomben-Abwürfe auf Hiroshima und Nagasaki auf dem Bremer Marktplatz.

München: „Die Orgel als Orchester“

Evangelische Kirche in Bayern - 6. August 2018 - 1:00
Der Münchner Orgelsommer, ein Kooperationsprojekt der evangelischen Innenstadtkirchen, findet in diesem Jahr noch bis zum 9. September 2018 unter dem Motto „Die Orgel als Orchester“ statt.

Tutzing: "Vordenker für die Erneuerung Europas"

Evangelische Kirche in Bayern - 6. August 2018 - 1:00
Evangelische Akademie Tutzing zeichnet Emmanuel Macron für sein Europa-Engagement  mit dem Toleranz-Preis aus.

Diakonie Neuendettelsau: Afrikanischen Kindern mit Behinderung eine Perspektive geben

Evangelische Kirche in Bayern - 6. August 2018 - 1:00
Nadine Vogel von der Werkstatt Neuendettelsau geht für drei Monate nach Namibia um beim Aufbau einer Werkstatt für Jugendliche mit Behinderung zu helfen.

München: Herbstprogramm des Spirituellen Zentrums St. Martin

Evangelische Kirche in Bayern - 6. August 2018 - 1:00
Herzensgebet, Zen und Pilger für Kinder: Mit seinem Herbst- und Winterprogramm legt das Spirituelle Zentrum St. Martin im Münchner Glockenbachviertel einen Schwerpunkt auf die Jüngsten.

Ruhr-Universität Bochum gründet erstes Institut für kirchliches Arbeitsrecht

Ein solches wissenschaftlich-universitäres Institut gebe es bislang in Deutschland nicht, lediglich eine Forschungsstelle an der Universität Tübingen, erklärte der Direktor der neuen Einrichtung, der Juraprofessor Jacob Joussen. Das kirchliche Arbeitsrecht sei ein zentraler Faktor für die beiden großen Kirchen sowie für Diakonie und Caritas, erklärte Joussen, der auch Mitglied im Rat der EKD ist.

EKD begrüßt Entscheidung der katholischen Kirche

Die katholische Kirche lehnt die Todesstrafe klar ab: Das steht seit dem 2. August im Katechismus, dem wichtigsten Lehrbuch der Katholiken. Der Vizepräsident des EKD-Kirchenamtes, Thies Gundlach, lobte die Entscheidung des Vatikans. „Jeder Mensch soll die Chance haben, eine Wende zum Besseren zu vollziehen. Das nimmt man ihm mit der Todesstrafe“, sagte Gundlach.

„Das Treffen wird uns inspirieren!“

Ethische Geldanlagen, die zu mehr Gerechtigkeit und letztlich auch zum Frieden beitragen sollen – die Idee dafür entstand auf einer Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen. Weil internationale Treffen bereichern und zu guten Ideen führen, freut sich die Präses der Synode der EKD, Irmgard Schwaetzer, auf die Vollversammlung des Weltkirchenrates 2021 in Karlsruhe.

Glückwunsch für Altbischof Wilckens zum 90. Geburtstag

Der Leitende Bischof der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) und Landesbischof der Nordkirche, Gerhard Ulrich (Schwerin), hat dem emeritierten Professor für Neues Testament und Bischof i. R. Dr. Ulrich Wilckens zu dessen 90. Geburtstag am kommenden Sonntag Glück- und Segenswünsche ausgesprochen.

Reisen in der Bibel

Reisen zu biblischen Zeiten war beschwerlich: Esel, Maultier oder Kamel trugen das Gepäck, die primitiven Wege führten durch Gebirge oder Wüsten. Nur Wohlhabende konnten sich einen Wagen leisten. Gründe für Reisen gab es genug: Handel, Wallfahrten, religiöse Missionen oder private Besuche. Unterwegs lauerten Gefahren – Räuber, wilde Tiere, Unwetter...

Petition für Seenotrettung hat bereits 100.000 Unterstützer

Eine Petition aus dem Kreis des evangelischen Kirchentags zur Unterstützung der Seenotrettung im Mittelmeer hat inzwischen mehr als 100.000 Unterstützer. Am 2. August hatte der Appell auf der Internetplattform change.org die Marke einer sechsstelligen Zahl von Unterschriften überschritten.

Evangelische Kirche veröffentlicht „Flugschrift“ zum Reformationstag 2018

Seit dem Reformationsjubiläum 2017 ist der Reformationstag wieder verstärkt im Blick der Gesellschaft. Mit der Herausgabe einer „Flugschrift zum Reformationstag 2018“ möchte die EKD diesen Aufwind für den Reformationstag weiter befördern und Partner in Politik, Zivilgesellschaft und Kultur zur gemeinsamen Gestaltung des Feiertags einladen.

Israelsonntag 2018

Elf Wochen nach Pfingsten steht im Kirchenjahr das Verhältnis zwischen Christen und Juden im Mittelpunkt. Früher versuchten Christen Juden zur Taufe zu bewegen. Heute nutzt die Kirche den Tag, ihrer eigenen Schuld bei der Verfolgung und Ermordung der Juden durch die Nationalsozialisten zu gedenken.

Glück vom Kiosk

„Wir wollen Glück unter die Menschen bringen“, sagt Jens Domes, Bildungsreferent der evangelischen Jugend Kassel. Er steht vor einem bunten Kiosk, den er und der Künstler Joy Lohmann mit Jugendlichen gestaltet haben.

Seemannsmission baut Notfall-Seelsorge auf

Die Seemannsmissionen in Norddeutschland bauen ein Netzwerk auf, um Seeleuten in seelischen Notsituationen beizustehen. Vorbild sei die Notfall-Seelsorge von Polizei und Feuerwehr, sagte Fiete Sturm, Leiter der Seemannsmission Hamburg-Altona. Eine erste Gruppe mit 15 überwiegend hauptamtlichen Seemannsdiakonen hat ihre Ausbildung bereits abgeschlossen.

Seiten

Subscribe to Christuskirche Kaufbeuren-Neugablonz Aggregator – Neues aus der evangelischen Welt