aus der evangelischen Landeskirche

Mehr Altes Testament für die Sonntagspredigten

Mehr Abwechslung in den Lese- und Predigttexten – das ist das Ziel der neuen Perikopenordnung, die am ersten Adventssonntag in Kraft tritt. „Zusammengefasst lässt sich sagen: Das neue Perikopenbuch enthält mehr Altes Testament und weniger Briefabschnitte“, erklärte der Vorsitzende der Liturgischen Konferenz der EKD, Michael Meyer-Blanck.

Seiten

Subscribe to Christuskirche Kaufbeuren-Neugablonz Aggregator – Neues aus der evangelischen Welt