aus der evangelischen Landeskirche

Kirchenvertreter für ökumenischen Aufbruch in Novi Sad

Der Generalsekretär der Konferenz Europäischer Kirchen (KEK), Heikki Huttunen, erhofft sich von der am 31. Mai beginnenden KEK-Vollversammlung im serbischen Novi Sad einen neuen ökumenischen Aufbruch. „Ökumenisch zu sein, ist nicht in Mode“, sagte Huttunen dem Evangelischen Pressedienst (epd) in Brüssel.

Militärbischof ist vorsichtig optimistisch zur Zukunft Afghanistans

Der evangelische Militärbischof Sigurd Rink hat den Auftrag der Bundeswehr in Afghanistan als Beitrag zur Entwicklungspolitik gewürdigt. Zivile und militärische deutsche Organisationen leisteten vor Ort „Hilfe zur Selbsthilfe“, sagte er nach einem Besuch der deutschen Soldaten in Masar-i-Sharif und seinem erstmaligen Aufenthalt in Kabul.

Erstes Tauffest am Alpsee

Dekanat Kempten - 30. Mai 2018 - 9:05

Die Oberallgäuer Gemeinden sind die ersten im Dekanatsbezirk, die gemeinsam zu einem fröhlichen Tauffest einladen.

In einem Gottesdienst werden die Kinder (oder wer gern getauft werden möchte) am oder auch im Alpsee getauft. Anschließend wird auf einer Wiese fröhlich weitergefeiert. Bei schlechtem Wetter verlegt sich das Tauffest in die Erlöserkirche Immenstadt. Stattfinden soll die Premiere am Samstag, 7. Juli 2018 von 10.30 Uhr bis 14.00 Uhr. Nähere Informationen können dem Flyer entnommen werden, der unten zum Download bereit steht.

Getauft werden kann, wer sich bis zum 1. Juni bei einem der beteiligten Pfarrämter angemeldet hat bzw. angemeldet worden ist.

Informationsflyer Tauffest Immenstadt 2018, PDF 1,6 MB

Wer diesen Termin nicht wahrnehmen kann, muss sich aber nicht grämen. Es ist geplant, jedes Jahr ein Tauffest anzubieten und auch die Kemptener Gemeinden möchten 2019 damit beginnen.

Kircheneintrittsstelle München: 1.800 Eintritte in zehn Jahren

Evangelische Kirche in Bayern - 30. Mai 2018 - 1:00
Zum zehnjährigen Bestehen zieht die evangelische Kircheneintrittsstelle München eine positive Bilanz. Seit 2008 seien hier 1.800 Menschen der evangelischen Kirche beigetreten.

Gottesdienst mit allen Sinnen

Was tut sich im Kindergottesdienst? Über aktuelle Themen und Herausforderungen spricht die EKD-Fachreferentin Kirsti Greier im Interview.

Kirche und Rechtsextremismus: Ein klares Nein gegen Rechts

Evangelische Kirche in Bayern - 29. Mai 2018 - 1:00
Gegen Rechtsextremismus Gesicht zu zeigen und für den Menschen und ein demokratisches Miteinander einzutreten, ist uns evangelischen Christen in Bayern ein wichtiges Anliegen.

Sammlung Evangelische Jugendarbeit: "Wir gestalten Kirche mit!"

Evangelische Kirche in Bayern - 29. Mai 2018 - 1:00
Kinder und Jugendliche prägen und beleben die Kirche. Die Jugendsammlung will  die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sichern. Unterstützen Sie die Jugendarbeit unserer Kirche mit Ihrer Spende!

Sammlung Evangelische Jugendarbeit: "Wir gestalten Kirche mit!"

Evangelische Kirche in Bayern - 29. Mai 2018 - 1:00
Kinder und Jugendliche prägen und beleben die Kirche. Die Jugendsammlung will  die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sichern. Unterstützen Sie die Jugendarbeit unserer Kirche mit Ihrer Spende!

Bischof Gerhard Ulrich wird im März 2019 verabschiedet

Der Landesbischof der evangelischen Nordkirche, Gerhard Ulrich (67), wird am 9. März 2019 in einem Gottesdienst im Schweriner Dom in den Ruhestand verabschiedet. Die Landessynode hatte ihn 2013 zum Bischof der Protestanten in Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern gewählt.

Wilfried Manneke erhält Paul-Spiegel-Preis

Der Zentralrat der Juden in Deutschland zeichnet den evangelischen Pastor Wilfried Manneke mit dem Paul-Spiegel-Preis aus. Damit will der Zentralrat das jahrzehntelange mutige Engagement des Theologen aus Unterlüß bei Celle gegen Rechtsextremisten ehren.

Steinmeier warnt vor der Bagatellisierung von Nazi-Verbrechen

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat zum 60-jährigen Bestehen der Aktion Sühnezeichen Friedensdienste vor einer Bagatellisierung der nationalsozialistischen Verbrechen gewarnt. Historische Aufklärung und politische Verantwortung seien Wesenskern der Demokratie in Deutschland.

Magazin „welt-sichten“ wird zehn

Die Zeitschrift „welt-sichten“ feiert ihren zehnten Geburtstag. Das Magazin in kirchlicher Trägerschaft möchte in Politik und Gesellschaft Debatten über Fragen der Entwicklungspolitik fördern.

Andreas Ohlemacher wird Referent für Theologische Grundsatzfragen

Die Kirchenleitung der Vereinigten Evangelisch-Lutherischen Kirche Deutschlands (VELKD) hat Pastor Dr. Andreas Ohlemacher zum Referenten für Theologische Grundsatzfragen im Amtsbereich der VELKD berufen. Der 50-jährige Theologe folgt damit auf Dr. Claas Cordemann, der zum 1. März 2018 die Leitung der Fortbildung in den ersten Amtsjahren in der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers übernommen hat.

Trinitatis

Am ersten Sonntag nach Pfingsten begehen Christen den Dreifaltigkeitssonntag. Dieser Tag wird auch Trinitatis genannt und geht nicht auf ein konkretes Ereignis im Leben Jesu zurück. Im Mittelpunkt steht die Heilige Dreifaltigkeit aus Gott, Sohn und Heiligem Geist.

Kirchentag will Auseinanderdriften der Gesellschaft zum Thema machen

Der Deutsche Evangelische Kirchentag 2019 in Dortmund wird das Auseinanderdriften der Gesellschaft zu einem inhaltlichen Schwerpunkt machen. Die „gespaltene Mitte“ der Gesellschaft sei ein ganz zentrales Thema, sagte Kirchentagspräsident Hans Leyendecker in einem Gespräch mit dem Evangelischen Pressedienst (epd).

„Antisemitismus ist in der Mitte der Gesellschaft zu finden“

Vor 60 Jahren wurde Aktion Sühnezeichen Friedensdienste auf der EKD-Synode im Berliner Johannesstift gegründet. Seitdem engagiert sich die Initiative mit Bildungsarbeit und Kampagnen gegen Antisemitismus, Rassismus und Geschichtsvergessenheit. Geschäftsführerin Jutta Weduwen erzählt im Interview, wie die Arbeit heute aussieht.

Briten können mit Alexa beten

Der Sprachassistent von Amazon, Alexa, kann in Großbritannien nun auch beten. Möglich macht das ein neuer Dienst der Kirche von England. Auf Kommando liest Alexa das Gebet des Tages vor, betet ein Morgen- oder Abendgebet oder spricht einen Segen vor einer Mahlzeit.

Deutsche Lutheraner reisen nach Rom

Eine Delegation deutscher Lutheraner trifft am 4. Juni in einer Privataudienz mit Papst Franziskus zusammen. Er freue sich auf den Gedankenaustausch, „wie wir den Geist des ökumenischen Reformationsjubiläums weitertragen können“, erklärte der Delegationsleiter und Vorsitzende des Deutschen Nationalkomitees des Lutherischen Weltbundes (DNK/LWB), Landesbischof Gerhard Ulrich.

Brücken erneuern in Novi Sad

Es ist kein Zufall, dass die Konferenz Europäischer Kirchen (KEK) die Brücke zum Symbol gewählt hat. Nicht nur verbinden mehrere Brücken die Ufer der serbischen Donaustadt Novi Sad, wo in der kommenden Woche Vertreter von rund 85 Kirchen aus ganz Europa zusammenkommen. Das Motiv ist Programm, wenn eines der größten ökumenischen Treffen auf dem Kontinent stattfindet.

Diakonie: Pflege-Sofortprogramm „leider ein Witz“

Das Sofortprogramm Pflege von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn stößt auf deutliche Kritik bei der Diakonie. „Dieser Aktionsplan ist leider ein Witz“, sagte der Präsident des evangelischen Wohlfahrtsverbandes, Ulrich Lilie, den Zeitungen der Funke Mediengruppe.

Seiten

Subscribe to Christuskirche Kaufbeuren-Neugablonz Aggregator – Neues aus der evangelischen Welt