aus der evangelischen Landeskirche

Bischof July: Reformationstag sollte gesetzlicher Feiertag werden

„Wohl wissend, dass wir in Baden-Württemberg – auch in der besonderen ökumenischen Situation – eine Reihe von Feiertagen haben, wäre der Reformationstag ein besonderer Fixpunkt“, sagte der Bischof der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.

Ratsreise ins Südliche Afrika

Eine Delegation des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) reist heute (5. März) bis zum 15. März nach Südafrika und Namibia. Zehn Jahre nach dem letzten Besuch eines Rates der EKD im südlichen Afrika dient die Delegationsreise dem neuen Rat zur Wahrnehmung der kirchlichen, sozialen und politischen Situation in beiden Ländern.

Nürnberg: Löheschule zeigt Film auf dem Jugendfilmfestival

Evangelische Kirche in Bayern - 5. März 2018 - 0:00
Ein Film über Cybermobbing der Video-Filmgruppe der Nürnberger Wilhelm-Löhe-Schule ist zur Eröffnung des Mittelfränkischen Jugendfilmfestivals auf großer Kinoleinwand zu sehen.

ProChrist Live 2018: Übertragung an 500 Orte

Evangelische Kirche in Bayern - 5. März 2018 - 0:00
Alle drei Jahre findet die Kampagne ProChrist an unterschiedlichen Orten statt. Die Veranstaltungsreihe "Unglaublich?" aus der Kongresshalle am Zoo in Leipzig wird auch in Bayern übertragen.

Frühjahrrssammlung: Erziehung ist (k)ein Kinderspiel!

Evangelische Kirche in Bayern - 5. März 2018 - 0:00
Die Mittel der Frühjahrssammlung 2018 der Diakonie Bayern, die vom 12. März bis zum 18. März in ganz Bayern stattfindet, kommen den Erziehungsberatungsstellen zugute. 

Ein Zuhause von der Kirche

Geräumige, helle Zwei-Zimmer Wohnung mitten in Frankfurt am Main. Warmmiete: 980 Euro. Für viele Mieter wird Wohnen in Großstädten zum Luxus. Deswegen mischt auch die evangelische Kirche im Immobilienmarkt mit. Hier werden auch Menschen mit geringen Einkommen fündig.

Gesetzentwurf für Reformationstag als Feiertag in Niedersachsen

In der Diskussion um einen neuen Feiertag in Niedersachsen hat das Innenministerium einen Gesetzentwurf für den Reformationstag vorgelegt. Er sieht vor, den 31. Oktober zum arbeitsfreien Feiertag zu erklären, wie Regierungssprecherin Anke Pörksen in Hannover erläuterte. Der bislang noch nichtöffentliche Entwurf soll am 6. März im Kabinett beraten werden.

„Woche der Brüderlichkeit“: Sorge über Fremdenfeindlichkeit

Die Veranstalter der „Woche der Brüderlichkeit“ zeigen sich besorgt angesichts von Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus. Viele jüdische Gemeinden würden Tag und Nacht von der Polizei bewacht. Das dürfe nicht der Normalzustand werden, sagte der Generalsekretär des Deutschen Koordinierungsrates der Gesellschaften für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit, Rudolf W. Sirsch.

Diakonie ruft zu praktischer Hilfe für Obdachlose auf

Die Diakonie Deutschland ruft dazu auf, Obdachlosen direkt und persönlich zu helfen. Die Kälte gefährde akut ihre Gesundheit und ihr Leben, erklärte Vorstandsmitglied Maria Loheide. „Sprechen Sie die Menschen an und fragen Sie, was ihnen hilft“, empfahl Loheide. Oft seien es Dinge wie warme Socken, Handwärmer aus dem Drogeriemarkt, Schlafsäcke oder Schuhe, die gebraucht würden.

Neue Wertschätzung für den Reformationstag

Nachdem der 31.10.2017 anlässlich des Jubiläums 500 Jahre Reformation bundesweit frei war, haben in diesen Tagen Schleswig-Holstein und Hamburg die parlamentarischen Weichen für den Reformationstag als neuen Feiertag gestellt.

Ein fester Sockel für die „Kirche des Monats März 2018“

Die „Kirche des Monats März 2018“ der Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler in Deutschland (Stiftung KiBa) befindet sich in Wassersuppe, einem Ortsteil von Seeblick im Brandenburger Havelland. Die von der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) gegründete Stiftung fördert die Sanierung von Sockel und äußerem Mauerwerk der Dorfkirche mit 15.000 Euro.

Popularmusik: Gute Noten für die Beatmesse

Evangelische Kirche in Bayern - 2. März 2018 - 0:00
In fünf Kirchenkreisen richtet der Verband für christliche Popularmusik in Bayern ganztägige Musikworkshops aus. Am 3. März findet der erste mittelfränkische Popimpulstag in Lauf an der Pegnitz statt.

Mathe beliebter als Religionsunterricht

Dekanat Kempten - 1. März 2018 - 14:40

Dieser Teaser auf der Titelseite unserer Heimatzeitung (AZ,1.3.18) ließ uns aufhorchen. Weiter stand da zu lesen, dass nur Physik noch unbeliebter sei. Ach du meine Güte!

Und dabei gehen diese Informationen auch noch auf eine Umfrage zurück, die die evangelische Landeskirche selbst in Auftrag gegeben hat. Wer sich jetzt über das schlechte Abschneiden wundert und deshalb die Pressemitteilung der Landeskirche selbst lesen möchte, der kann sie sich hier durchlesen:

PM der Landeskirche zur Emnid-Umfrage Religionsunterricht, PDF 56 KB

Der ursprüngliche Titel der Mitteilung lautet übrigens:
"Mehrheit in Bayern für den Religionsunterricht - Landeskirche veröffentlicht Ergebnisse einer repräsentativen Emnid-Umfrage" und so niederschmetternd ist das Ergebnis am Ende gar nicht. Gott sei Dank!

 

 

 

„Längste Bibel der Welt“ als Art-Edition erschienen

Sie gilt als "längste Bibel der Welt": Die Deutsche Bibelgesellschaft und Wiedmann Media haben in Stuttgart eine zweibändige Prachtbibel des Künstlers Willy Wiedmann vorgestellt. Sie ist die einzig bekannte Bilderbibel, die das komplette Alte und Neue Testament in 3.333 Illustrationen wiedergibt.

Reformation wird Feiertag in Hamburg

In Hamburg wird der 31. Oktober als „Tag der Reformation“ gesetzlicher Feiertag. Die Hamburgische Bürgerschaft votierte mit 66 von 121 Stimmen für einen entsprechenden Gruppenantrag von Abgeordneten verschiedener Fraktionen.

Evangelische Kirche zeigt Ausstellung zu Namen

Mit einer bundesweiten Ausstellung will die evangelische Kirche zum Nachdenken über Namen anregen. Zu sehen ist die Ausstellung bundesweit in 32 Kirchen – pro Bundesland in je einer Marien- und einer Nicolaikirche.

Schutz vor Kälte und Gewalt

Einrichtungen wie das „Frauenzimmer“ in Bremen sind Anlaufstellen für wohnungslose Frauen. Da viele von ihnen auch häusliche Gewalt erfahren haben, müssen Männer draußen bleiben.

Weltmissionskonferenz 2018 in Arusha: „Vom Geist bewegt“

Etwa 800 Delegierte, Beobachter und weitere Teilnehmer werden zur 13. Weltmissionskonferenz (WMK) unter dem Titel „Vom Geist bewegt – zu verwandelnder Nachfolge berufen“ vom 8. bis 13. März 2018 in Arusha, Tansania, zusammenkommen.

Würzburg: „Kommt, denn es ist alles bereit!“

Evangelische Kirche in Bayern - 28. Februar 2018 - 0:00
Eine weitere Vesperkirche in Bayern öffnet ihre Türen. In der Thomaskirche in Würzburg werden ab dem 4. März für zwei Wochenm, täglich Menüs für einen Euro serviert. 

Evangelischen Akademie Tutzing: „Menschenrechte wahren“

Evangelische Kirche in Bayern - 28. Februar 2018 - 0:00
Der Generalsekretär des Lutherischen Weltbundes Martin Junge wird in München einen Vortrag unter dem Thema „Menschenrechte wahren – Der Auftrag des LWB angesichts der Flüchtlingsbewegungen" halten.

Seiten

Subscribe to Christuskirche Kaufbeuren-Neugablonz Aggregator – Neues aus der evangelischen Welt