Musica Sacra International

...Schlusskonzerte mit allen Ensembles in zwei Teilen in der Dreifaltigkeitskirche
am Dienstag, 21. Mai 2024 um 18 und 20 Uhr

Acht Ensembles und Chöre aus fünf Ländern und unterschiedlichen Religionen treten gemeinsam in einen musikalischen Dialog. Sie repräsentieren religiöse Traditionen des Buddhismus, Hinduismus, Judentum, Islam und Christentum.

Die Abschlusskonzerte finden in zwei Teilen statt. Ausklang Teil 1 mit Verabschiedung der Ensembles beginnt bereits um 18 Uhr. Teil 2 schließt sich ebenfall mit der Verabschiedung der Ensembles und zusätzlich mit dem Auftritt des Festivalchores um 20 Uhr an. Dies ist die letzte Möglichkeit, die Ensembles im Rahmen von Musica Sacra International noch einmal live zu erleben.

Konzertkarten gibt es in allen Eventim-Vorverkaufsstellen, in der Buchhandlung Eselsohr in Marktoberdorf, den Service-Centern der Allgäuer Zeitung, sowie unter www.musica-sacra-international.org Restkarten an der Abendkasse. Informationen zu Chören und Konzerten unter www.musica-sacra-international.org

Bereits am 20. Mai um 10 Uhr bereichert der Nairobi Chamber Chorus aus Kenia den Ökumenischen Gottesdienst am Pfingstmontag - diesmal in St. Martin. Die Predigt wird Pfarrerin Dorothee Stürzbecher-Schalück halten.