Infektionsschutzkonzept angepasst an die Dreifaltigkeitskirche

Die "Grundsätze zum Schutz der Gesundheit in Gottesdiensten in der Zeit der Corona-Pandemie und Empfehlungen für ein Infektionsschutz-Konzept vor Ort in der ELKB überarbeitet für die Evang.-Luth. Kirchengemeinde Kaufbeuren Dreifaltigkeitskirche - Stand 1. Mai 2020" können Sie hier lesen und downloaden:

 

NEU - Stand November 2021:

Regeln für Kirchenraum und Gottesdienste bis 27.11.2021
-    max. Personenzahl 171
-    1,5 Meter Abstand halten
-    FFP 2 Maske tragen
-    Hausgemeinschaften dürfen direkt nebeneinandersitzen
-    Anweisung der Ordner beachten
-    Tragen der Maske ab sofort auch beim Gemeindegesang

 

3G-Regel bei Gottesdiensten ab 1. Advent, 28.11.2021 bis Heilig Abend

Bitte bringen Sie Ihre entsprechenden Nachweise mit und helfen Sie so, dass alle einen Platz in unseren Kirchen haben!
Im Kirchenraum ist das Tragen einer FFP2-Maske immer verpflichtend. Auf den Mindestabstand von 1,5 m kann verzichtet werden.

Alle anderen Veranstaltungen in unseren Räumlichkeiten sind ab sofort nur mit einem 2G-Nachweis möglich.
Das Tragen einer FFP2-Maske ist verpflichtend, wo der Mindestabstand von 1,5 Meter nicht eingehalten werden kann.

Auch beim Gemeindegesang in den Gottesdiensten muss ab sofort die Maske wieder getragen werden.

Kaufbeuren, 15. November 202/ Pfarrer Alexander Röhm     

Hier können Sie das aktuelle Corona-Update der Landeskirche lesen und downloaden: